Geschirr für langhaarige Hunde II

Vor einem Jahr haben sich Frauchen und ich intensiv mit Brustgeschirren befasst (Geschirr für langhaarige Hunde). Damals hatten wir von unseren Erfahrungen berichtet, waren dem idealen Geschirr aber noch nicht begegnet. Unterdessen haben wir einiges dazu gelernt und für mich das ideale Geschirr gefunden. Das ideale Geschirr für langhaarige Hunde schlechthin gibt es einfach nicht, nur ein ideales Geschirr für jeden einzelnen Hund. Hier nochmals alle Geschirre, die wir getestet haben und unsere Erfahrungen damit:

Norweger Geschirr

Das Norweger Geschirr hat Frauchen von Anfang an begeistert. Es ist super einfach zu Anziehen, leicht und behindert mich kaum. Bei mir wird leider die Bewegungsfreiheit der Schulter und an der Achsel etwas eingeschränkt und durch meinen Brustkasten rutschen alle Norweger Geschirre direkt an die Vorderbeine.
Alle unsere Norweger Geschirre stammen von amarok Hundezubehör aus Deutschland. Sie sind wunderschön und ganz toll Hand-gefertigt.
Leider verschieben sich Norweger Geschirre bei mir ein kleines bisschen um den Bauch während dem Laufen. Dadurch entstehen sehr schnell Knoten und Verfilzungen unter meinen Achseln.

.

Webmaster Harness

Diese Geschirr sitzt wie angegossen. Nichts rutscht, nicht zieht, nichts stört. Durch die zwei Bauchgurte ist das Anziehen etwas umständlich, aber gut machbar. Die Bauchgurte sind so über meinen Körper verteilt, dass sie mein Körpergewicht problemlos tragen können. Cool ist, dass man mich am Haltegriff in die Luft heben kann. Bis heute ist das Geschirr in Gebrauch, da wo ich besonderen Halt brauche und/oder allenfalls gehoben werden muss. Beispielsweise bei Flusswanderungen bei starker Strömung oder in den Bergen bei schwierigen Wegen.
Verfilzungen und Knoten im Fell treten hier gar nicht auf und ist somit Fell-technisch ideal. Für den täglichen Gebrauch ist das Geschirr etwas „too much“, so dass wir uns nach etwas alltags tauglichem umgesehen haben.

Y-Geschirr

Als nächstes haben wir ein Y-Geschirr von Hurtta ausprobiert. Es ist etwas „schwerer“ zum Anziehen (ich muss ein Vorderbein heben, um es anziehen zu können). Durch den Gurt vom Hals bis zum Bauch hat sich Frauchen erhofft, dass dieses Geschirr weniger rutscht und somit keine Verfilzungen unter den Achseln entstehen.
Die Einschätzung war richtig und wieder nicht. Ich habe mit dem Y-Geschirr keine Verfilzungen mehr unter den Achseln entwickelt. Dafür aber direkt unter dem Gurt vom Hals bis zum Bauch. Daher sind auch Y-Geschirre für mein Fell nicht optimal.
Ich fühle ich mich mit diesem Geschirr pudelwohl. Allerdings ist das Y-Geschirr, wie beim Norweger Geschirr, zu kurz und rutscht durch meinen Brustkasten direkt an die Vorderbeine. Die Bewegungen der Achsel werden dadurch leider eingeschränkt.

Plush Vest Air-Mesh

Das Plush Vest Air-Mesh von curli ist super weich und leicht. Dadurch, dass das Geschirr keine Gurte besitzt ist es äusserst angenehm zu tragen. Das Material ist Air-Mesh, das eine sehr gute Luftzirkulation erlaubt, nicht wärmt und wenn es nass ist zusätzlich kühlt. Das Geschirr ist noch etwas komplizierter anzuziehen, da ich beide Vorderbeine dazu heben muss.
Bei diesem Geschirr fühle ich mich kein bisschen eingeschränkt und renne und toben ganz normal. Sogar an heissen Tagen ist das Geschirr angenehm zu tragen, vor allem wenn es nass ist 😀
Verfilzungen treten mit diesem Geschirr kaum auf, auch wenn Frauchen bei so viel Stoff mit einem anderen Ergebnis gerechnet hätte.

.

Brustgeschirr

Das Brustgeschirr Fun von anny•x hat sich für mich als ideal herausgestellt. Der lange Unterbruststeg trägt meinem länglichen Brustkasten Rechnung. Es schränkt weder meine Schultern noch meine Achseln ein, und rutscht nicht nach vorne. Zwei Steckschnallen rechts und links sogen für einen bequemen Einstieg.
Dadurch, dass nicht viel „Stoff“ am Geschirr ist, wärmt es nicht und kann auch bei heissesten Sommertemperaturen problemlos getragen werden. Ich habe das Geschirr diesen Sommer auf über 200 Kilometern Wanderstrecke getestet und es ist einfach perfekt für mich.
Da ganze Geschirr ist gepolstert und durch die super Passform verfilzt mein Fell nicht.

Ich und mein Lieblingsgeschirr:




Kommentar verfassen