Regenbekleidung

Regen- oder auch Schneebekleidung war schon länger mal ein Thema. Meinen ersten Regen-Overall habe ich Winter 2009 bekommen. Unterdessen hat der Regen-Overall noch eine weitere wichtige Funktion erhalten: Einige Menschen an Frauchens Arbeitsstelle mögen keinen „Nasser-Hund“-Geruch. Daher trage ich, aus Rücksicht, meinen Regen-Overall wenn es regnet.

Als wir nun im Sommer tagelang bei Regen gewandert (siehe Thurgauer Rundwanderweg) sind hat sich herausgestellt, dass der Hurtta Regen-Overall dafür nicht wirklich ideal ist. Mehr dazu gleich im Vergleich. Wir benutzen den Regen-Overall vor allem bei kürzeren Aktivitäten, bei denen es primär darum geht, dass ich nicht nass und/oder dreckig werde.
Als ideale alternative bei sehr langen, aktiven Ausflügen haben wir das Mantelgeschirr von anny•x gekauft.

Hier der Vergleich:

Der Slush Combat Anzug von Hurtta




Herstellerseite: Hurtta

Vorteile:

  • Nahe zu der ganze Körper ist eingepackt
  • Ich werde kaum nass
  • Ich werde kaum dreckig
  • Schneeklumpen an den Beinen werden erfolgreich verhindert
  • Material raschelt kaum

Nachteile:

  • Am Anfang sehr ungewohnt zum anziehen und tragen
  • Bei langen Wanderungen verfilzt mein Fell unter dem Overall
  • An den Beinen bei den Bündchen können bei langen Wanderungen Schürfwunden durch Reibung mit Dreck entstehen
  • Etwas aufwändiger zum anziehen
  • Es ist noch ein zusätzliches Geschirr oder Halsband notwendig um die Leine daran zu befestigen

Nutzung:

  • Wir benutzen den Regen-Overall vor allem bei kürzeren Aktivitäten, bei denen es primär darum geht, dass ich nicht nass und/oder dreckig werde.

Das Mantelgeschirr von anny•x




Herstellerseite: anny•x

Vorteile:

  • Ganz einfach anzuziehen
  • Optimale Bewegungsfreiheit
  • Ich bin sehr gut sichtbar, auch im dunkeln
  • Das Geschirr ist direkt eingearbeitet
  • Haltegriff im Rücken

Nachteile:

  • Meine Beine werden nass und dreckig
  • Gegen Schneeklumpen hilft es nicht

Nutzung:

  • Wir benutzen das Mantelgeschirr vor allem bei langen, bewegungsintensiven Aktivitäten wie Wandern oder Militarys, bei denen es primär darum geht, dass ich mich sehr gut bewegen kann aber nicht allzu nass werde.
  • Gelegentlich benutzen wir das Mantelgeschirr im Dunkeln für bessere Sichtbarkeit.

Kommentar verfassen