Aspectra Mitarbeiterausflug

Jedes Jahr lädt die aspectra ihre Mitarbeiter zu einem Ausflug ein. Schon zum dritten mal durfte ich Frauchen auf dem Ausflug begleiten. Letztes Jahr ging es hier hin. Dieses Jahr fuhren wir mit dem Car ins Berner Oberland. Fasziniert haben wir uns die Aareschlucht angeschaut (Frauchen war fasziniert, ich musste schauen, dass wir nicht abstürzen). Die Aareschlucht ist spektakulär. So etwas hat Frauchen noch nie gesehen. Auf Stegen geht es direkt an den engen Schlucht-Wänden entlang. Leider war der Spaziergang hoch über der Aare viel zu schnell wieder vorbei.

Da wir noch Zeit hatten, haben wir nach der Aareschlucht einen Zwischenstopp in einer sehr hundefreundlichen Badi gemacht: dem Strandbad Iseltwald. Ich war herzlich willkommen und durfte mit meinem Frauchen die schöne Badi geniessen. Ein paar Regeln gibt es schon. So dürfen Hunde, aus Rücksicht auf die anderen Gäste, nicht direkt in der Badi ins Wasser. Wir müssen ein Stückchen ausserhalb ins Wasser. Das ist aber gar nicht schlimm, Hauptsache mit Frauchen unterwegs sein.

Weiter ging es mit dem Car nach Stechelberg. Von dort ging es mit der Gondelbahn nach Gimmelwald und noch eine Gondelbahn-Fahrt später sind wir Mürren angekommen. Langsam wurde es Abend und wir durften im Hotel Regina übernachten.

Am nächsten Tag ist Frauchen mit mir früh aufgestanden und hat das Hotel ganz ohne die Kollegen verlassen. Frauchen wollte, dass wir uns vor dem Morgenessen auf dem Schilthorn noch etwas bewegen. Dazu sind wir erst mit der Gondel in die Zwischenstation Birg gefahren und haben ein paar tolle Fotos geschossen.


Danach sind wir los gewandert. Schon von Anfang an konnten wir unser Ziel sehen. Trotzdem lagen noch ein paar Höhenmeter und Steinböcke vor uns. Wir haben den Aufstieg sehr genossen bis da drei Steinböcke auf dem Weg standen. Ab da wollte ich Steinböcke jagen. Mein doofes Frauchen hat das aber sehr erfolgreich verhindert.
Oben angekommen haben wir Frauchens Kollegen wieder getroffen und ein James Bond Brunch genossen. Der Brunch ist speziell, da sich das 360°-Restaurant dreht, das Brunch Buffet aber nicht. So fährt das Morgenessen immer wieder am Tisch vorbei 🙂

Nach dem Morgenessen ging es mit den diversen Gondeln wieder ins Tal und zurück nach Zürich.
Frauchen und ich durften wieder einen tollen aspectra Mitarbeiter-Ausflug geniessen 🙂 Danke an Frauchens Arbeitgeber, dass ich dabei sein durfte.

Unsere Komoot Karte zu unserer Wanderung aufs Schilthorn:


GPS-Koordinaten der Wanderung im GPX-Format:
schilthorn.gpx

Kommentar verfassen