Arbon – Romanshorn

Wir hatten ein kleines bisschen Lust auf Feriengefühle. Das geht hier in der Gegend besonders gut am Bodensee. Also sind wir spontan nach Arbon gefahren. Wir haben besonders gute Erinnerungen ans Hotel Wunderbar in Arbon und wollten dort Kaffee trinken (Wanderung ins Rheintal, Tag 3 und Thurgauer Rundwanderweg, Etappe 4). Da „nur“ Kaffee Trinken aber langweilig ist, sind wir dem Bodenseeufer entlang spaziert. Und so circa zweieinhalb Stunden später sind wir in Romanshorn angekommen. Es war sehr schaade, dass Cookie und ich nirgends Baden konnten, obwohl wir dem See so nahe waren.
Da unser Auto noch in Arbon war, sind wir mit dem Zug am Ende wieder zurück gefahren.





GPS-Koordinaten der Wanderung im GPX-Format: arbon_-_romanshorn.gpx

Kommentar verfassen