Ein Geburtstag auf dem Uetliberg

Heute haben wir den dritten Geburtstag im Monat März gefeiert: Frauches Papa wurde ein Jahr älter. Er hat uns alle auf den Uetliberg zum Sonntagsbrunch eingeladen. Da das Wetter nicht gerade schön, aber trocken, war haben wir uns entschieden mit Frauchens Bruder und seiner Verlobten auf den Uetliberg zu spazieren. Nach kurzer Wartezeit auf dem Gipfel haben wir das Geburtstagskind getroffen.

Alles, alles Gute an Frauchens Papa / unsere Lieblings-Guetzli-Tasche!

Gemeinsam haben wir einen feinen Sonntagsbrunch im a Uto Kulm genossen. Sogar eine Geburtstagsüberraschung war mit dabei.

Stunden später konnten sich unsere Menschen aus dem Restaurant lösen. Gut gesättigt (zumindest die Zweibeiner) haben wir uns wieder auf den Weg gemacht. Schon auf dem Uetliberg haben wir uns von allen verabschiedet und sind in die ganz falsche Richtung gewandert. Erst kamen wir an der Felsenegg vorbei, dann an der Buechenegg. Nach etwa drei Stunden sind wir auf der Albispasshöhe angekommen. Von dort war es nur noch (ein teilweise sehr steiler) Katzensprung bis an den Bahnhof Langnau-Gattikon. Ziemlich müde sind wir zuletzt noch mit dem Zug zurück zum Auto gefahren.

Auch wenn die Sonne sich kaum gezeigt hat war es ein schöner Ausflug über den Zürcher Hausberg.

Unsere Komoot Karte zu unserer Wanderung:


GPS-Koordinaten der Wanderung im GPX-Format:
ueetliberg_parkplatz_-_ueetliberg.gpx
ueetliberg_-_albispass_-_langnau.gpx

Kommentar verfassen